Kunstwettbewerb 2021 zum Thema "Emergenz"


Unser Angebot: Jede Person kann mitmachen, auch Gruppen bis 5 Personen.

Alle Sparten: 

Die Einreichung der Werke ist vom 1.6.2021 bis 30.9.2021 möglich. Jeder ist eingeladen und ermutigt teilzunehmen und darf uns aus den Sparten: Malerei, Fotografie, Skulptur, Musik, Tanz, Comic, Installation, Objekte, Dichtung eine Arbeit digital einreichen

Preisgericht und Ausstellung

Eine Ausstellung ist pandemiebedingt für November geplant. Eine hochkarätig besetzte Jury entscheidet über die Preisgelder

 

Termine

Der Start ist der 1.6.2021. Einreichungen sind digital möglich bis zum 30.9.2021. 

 

Download der Teilnahmebedingungen und des Anmeldeformulars:

Hier :  Download

 

Einsendungen per MAIL an

info@kultur-in-eichenau.de 

 

 


Was ist Emergenz ?


Wikipedia: 

Emergenz (lateinisch emergere „Auftauchen“,   Herauskommen“, „Emporsteigen“, bezeichnet die Möglichkeit der Herausbildung von neuen Eigenschaften oder Strukturen eines Systems infolge des Zusammenspiels seiner Elemente. Dabei lassen sich die emergenten Eigenschaften des Systems nicht – oder jedenfalls nicht offensichtlich – auf Eigenschaften der Elemente zurückführen, die diese isoliert aufweisen. So wird in der Philosophie des Geistes von einigen Philosophen die Meinung vertreten, dass Bewusstsein eine emergente Eigenschaft des Gehirns sei. Emergente Phänomene werden jedoch auch in der Physik, Chemie, Biologie, Mathematik, Psychologie oder Soziologie beschrieben. 

(Q: https://de.wikipedia.org/wiki/Emergenz )

Was ist Emergenz ?


Günter Dediè:

Es gibt ein naturwissenschaftliches Prinzip, das die Entwicklung der Welt vom Urknall bis zur menschlichen Sozialordnung durchgängig erklärt: Die Emergenz. Sie basiert auf der spontanen Selbstorganisation einfacher Elemente zu komplexen Systemen, die völlig neue Strukturen aufweisen, und deren kollektive Eigenschaften und Fähigkeiten ganz anders sind als die der Elemente. Die Emergenz verbindet als durchgängiges Prinzip die materielle Welt mit der Welt des Geistes. Ihr Erfolg bei den Lebewesen beruht auf der Vielfalt, die symbiotisch zusammenwirkt.“

 (Q: Günter Dedié, Die Kraft der Naturgesetze, Emergenz und kollektive Fähigkeiten von den Elementarteilchen bis zur menschlichen Gesellschaft, Verlag: tredition, 2015)

Was ist Emergenz ?


Jens Greve:

„Emergenz gibt es beim Vogelschwarm, in den Neuronen der Gehirne, der künstlichen Intelligenz der Computer, aber auch in der Welt des Sozialen, in Gruppen und Gesellschaften. Die Erklärung (und Beschreibung) der Wirklichkeit kann „neue“ Elemente zeigen, die in den einzelnen Komponenten nicht vorhanden sind.“

(Q: Jens Greve, Zur Analyse und Struktur komplexer Systeme, Verlag: Suhrkamp, 2011)